Schlagwörter

, , , , , , ,

Könnte man denken, wenn man diesen Artikel bei spon.de liest.

Nun gibt es Hilfe für den Helfer. Der Miteigentümer des Londoner Premier-League-Clubs West Ham United, David Sullivan, und sein Sohn Dave wollen Jones für ein halbes Jahr eine Wohnung finanzieren, wie der Verein am Mittwochabend auf seiner Internetseite mitteilte.

Zumindest für sechs Monate wird er eine Wohnung haben. Das ist eine nette Geste.

Danach wird er wieder obdachlos sein. Wen interessiert es. So ist der Kapitalismus. Die klugen Sullivans hätten ihm auch einen Job geben können – dann hätte er die Wohnung dauerhaft.

Das ganze Dilemma nennt der Wessi Entwicklungshilfe.

Gib den Menschen einen Fisch – aber ja keine Angel.

Sonst schrumpfen die Profite.

Advertisements