Schlagwörter

, , , , , ,

Zum Bruttoinlandsprodukt zählt die BRD seit einigen Jahren auch geschätzte Einnahmen aus Zwangsprostitution oder Drogenhandel. Die Verzweiflung in den Chefetagen der Regierenden muß also groß sein.

Trotz aller Tricks landete man 2016 nur auf Platz 19. In den Reden der Hamburgerin hört sich das anders an.

Wer liegt vorne?

Luxemburg, Schweiz und Norwegen. Dann: Macao, Irland und Katar. Die weiteren Plazierungen könnt ihr hier sehen.

Jeder darf sich jetzt ausmalen, wohin die Reise gehen wird.

Übrigens: Bei den Exporten pro Kopf kommt auch nur ein jämmerlicher 18. Platz raus. Gerade so vor Finnland und den Faröer Inseln.  😉

P.S. Da droht doch der Abstieg aus den G20.

Advertisements