Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Man kann dieses westdeutsche Wortungetüm kurz und bündig ins Deutsche übersetzen:

20 Prozent haben einen Teilzeitjob, 20 Prozent haben keinen und 20 Prozent sind voll beschaftigt. Um zu überleben.

Die restlichen 40 Prozent leben außerhalb der sogenannten Marktwirtschaft: Es sind Millionäre, Abgeordnete, Politiker, Beamte, Angestellte im ÖFD, Mänätscher und Kriminelle.

Keine sogenannte Vollbeschäftigung liegt vor, wenn der Anteil der 40-Prozent-Gruppe unter 40 Prozent fällt.

Genau dann tritt der sogenannte Fachkräftemangel ein.