Schlagwörter

, , , , ,

Wie jetzt bekannt wurde, hat eine Stiftung, die der Adenauer-Stiftung nahe steht, die wiederum der CDU nahe stehen soll, herausgefunden, daß die Wahlen 2005 gefälscht wurden. Von Putin.

Damals gewann Merkel mit einem Vorsprung von 5,7 Stimmen knapp vor Schröder. Schröder, der daraufhin ins Putin-Land ging, kommentierte auf unsere Anfrage nichts.

Merkel will jetzt schwere Wirtschaftssanktionen gegen Rußland verhängen.

„Hätten die blöden Russen nicht diesen Wahlbetrug gemacht, dann müßte ich jetzt nicht Kanzler spielen. Ich könnte mit Sabrina im Bett liegen und Cola-Wodka saufen.“

Hoffen wir mit Sabrina, daß in diesem Jahr alles russenfrei bleibt. Bei der Wahl von Angela.

Sastorowje!