Schlagwörter

, , , , , , ,

Issio Ehrich ist mein liebstes Mietmaul der KMM.

Er glänzt nicht nur durch sein auffälliges Nichtwissen, sondern auch durch seine Berichterstattung a la Deutsche Wochenschau. Stalingrad und so weiter.

Ich bin froh, bei alledem dabei gewesen zu sein. Ich hatte sehr viel Reporter-Glück. Von der Crew höre ich immer wieder, dass dies die zwei intensivsten Wochen ihres bisherigen Einsatzes waren.

Issio war eingebettet auf einem Schiff der Kriegsmarine im Mittelmeer. Man rettete viele Menschen und gebar ein Kind. Und das alles mit richtigen Haudegen, die für das zivile Leben wenig übrig haben.

Ich war gerührt, wenn mir Soldaten erzählten, die eigentlich für die U-Boot-Jagd ausgebildet wurden, wie sehr sie die Aufnahme von Flüchtlingen aus Seenot bewegt.

Und ich bin sogar völlig durchgerührt. Issio möchte Konsalik und Pilcher in den Schatten stellen. Das ehrt ihn.

Frage an Issio:

Wäre es nicht humaner und billiger ca. 1000 Flugzeuge der Luftwaffe nach Libyen zu schicken, so daß niemand in die sogenannte „Seenot“ kommt? Kann man die Fachkräfte nicht einfach einfliegen?

Das merkt sogar ein Hund.

Hier der ganze Frontbericht.

P.S. Wer Ehrich bei mir ins Suchfenster eingibt, erhält genau vier Beiträge über Issio.