Schlagwörter

, , , , , , , ,

Dabei stecken sich gegenwärtig jedes Jahr 50 000 Bundesbürger neu an, immerhin jeder tausendste. Noch 1969 starben in der Bundesrepublik 5850 Menschen an Tuberkulose.

Einige Länder haben den Rückzug der Seuche bei wachsendem Wohlstand genutzt, sie gänzlich einzudämmen. Mit konsequenter Vorsorge und Behandlung erreichten es etwa die skandinavischen Staaten, die Niederlande und neuerdings auch die DDR, daß dort die Tuberkulose nahezu ausgerottet ist: Neuerkrankungen kamen nur selten vor, Todesfälle kaum noch.

Wir sind noch im Jahr 1971. Nächstes Zitat aus dem Spiegel:

In der Bundesrepublik hingegen entspricht der Tbc-Krankenstand“ wie der Berliner Facharzt Professor Karl Ludwig Radenbach konstatierte, „noch immer dem in einem mäßig entwickelten Land“

Da kann man den Dresdnern nur gratulieren. Sie wollten 1989 wieder Tbc haben und ein Entwicklungsland sein: Geliefert wie bestellt. Die BRD machts möglich. Im Jahr 2017.


+++ Tbc – bald auch in ihrem Bundesland. +++ Kostenlos! +++