Schlagwörter

, , , , , ,

Man sollte meinen, beim Militär herrsche eine gewisse Ordnung. Dass das Pentagon aber gleich von 44.000 Soldaten weiß, von denen es nicht weiß, wo sie sich befinden.

Die Welt ist groß – zu groß für die Kuhjungen. In Texas oder Nevada mag alles übersichtlich sein. Doch leider gibt es böse Schurkenstaaten, wo ein Kuhjunge sich verlaufen kann.

Wenn das alles stimmt, was der Florian hier beschreibt, dann muß man sich keine Sorgen machen. Der Weltfrieden ist für Jahrhunderte gesichert.

Gibt es eine Armee, die noch unfähiger ist?

P.S. Florian Rötzer hat einen Satz begonnen und ihn nicht beendet. Ich dachte, er merkt es selbst. Dem ist nicht so. Der Chef von Telepolis braucht einen Praktikanten, der auf ihn aufpaßt. Deutsch ist nicht seine Stärke. Darum ist er Journalist.