Schlagwörter

, , , , , , ,

Nachdem die Russen die Kuhjungen-Aufzucht namens IS in Syrien zerschlagen haben, fällt das NATO-Mitglied Türkei in Syrien ein – mit Bodentruppen. Klarer Bündnisfall. Die BRD-Söldner sitzen in Jordanien und werden sich beteiligen müssen. Die Freiheit wird auch in Syrien verteidigt werden.

Kriege sind wichtig, um das Funktionieren des Kapitalismus zu sichern.

So einfach kann Ökonomie sein, wenn man sie versteht. Es wird keine Sondersendung geben. Denn schließlich führt die NATO in vielen Ländern Krieg, um die Reichen noch reicher zu machen.

Der normale Bürger in der BRD wartet indessen auf noch mehr Fachkräfte, die sein Leben bereichern. Syrien und Afghanistan sind die größten Spender für Fachkräfte. Aber auch Nafris (Polizeijargon) machen alles bunter und fröhlicher.

Dazu passend zwei Meldungen.

Afghane flüchtet aus der BRD nach Schweden

Deutsche Marokkanerin zum Tode verurteilt