Schlagwörter

, , , , ,

Ein herzlicher Glückwunsch geht an meinen Duzfreund Wladimir in Rußland. Rund ein Dreiviertel der Wähler wissen, wie man Kuhjungen und anderes westliche Gesocks fernhält.

Die Hetze im westdeutschen Fernsehen ist einfach nur widerlich. Die hätten gern einen Säufer wie Jelzin oder einen Idioten wie Gorbatschow gehabt.

Noch ist Rußland nicht die Ukraine. Möge der liebe Gott Rußland erhalten – denn ansonsten müßten wir schon morgens einen ekligen kemischen Burger runterwürgen ….