Schlagwörter

, , , ,

2025 sollen zunächst Serbien und Montenegro dazustoßen, später Bosnien und Herzegowina, Albanien, Mazedonien und Kosovo.

Das plant die EU. Von Konvergenzkriterien spricht man schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, alle Armenhäuser Europas in die EU zu bringen. Die Handvoll Nettozahler der EU freut sich schon. Worum geht es also?

Das geopolitische Risiko sei, dass die Balkanstaaten in Richtung der Türkei oder Russlands abglitten.

Damit ist alles gesagt.