Schlagwörter

, , , , , ,


Berchtesgaden. (Wenn das der Führer wüßte …)

Grabesstimmung herrschte jedenfalls nicht: Unter großem Andrang und begleitet vom Jubel glücklicher Gewinner hat der oberbayerische Ort Berchtesgaden am Mittwoch Gräber auf seinem Alten Friedhof verlost. Einige Hundert Einheimische drängten ins Kongresszentrum des Ortes, um an der ungewöhnlichen Aktion teilzunehmen.

Geht’s noch? Gibt es noch Menschen in der westdeutschen BRD, denen man nicht ins Gehirn geschissen hat?

Kosten: Rund 500 bis 760 Euro für eine zehnjährige Liegezeit.

Und nach den zehn Jahren ziehen die um? Die sind doch tot. Müssen die dann 10 Jahre stehen?

Wer das alles nicht glaubt, lese hier nach.  Es ist zum Brüllen.

Advertisements