Schlagwörter

, , , , ,

Man kann die Abschaltung aller Kommentare auch so begründen:

Denn gerade wir, die Deutsche Welle, kämpfen ja für einen offenen, kritischen Austausch von unterschiedlichen Argumenten, für die weltweite Pressefreiheit.

Der Austausch ist beendet. Aber der Kampf geht weiter. Und es kommt noch dicker:

… denn es waren immer dieselben Nutzer, die unter dem Deckmantel eines Alias-Namens unsere Kommentarfunktion für die Absonderung von Hassbotschaften nutzten. Die Anonymität im Netz zog auch bei der Deutschen Welle zunehmend Trolle an.

Anonym und immer dieselben Nutzer.

Anonym und „uns bekannt“ paßt nicht zusammen. Die Erklärung der Chefredakteurin ist einfach nur peinlich. Und sie setzt noch einen obendrauf:

Deshalb werden wir künftig in einzelnen Artikeln die Kommentarfunktion öffnen und gezielt mit Ihnen, unseren Nutzern, in Austausch treten. Ich möchte Sie persönlich ermuntern, sich daran zu beteiligen. Grundsätzlich aber müssen wir aus besagten Gründen diese Funktion leider abschalten.

Also bei einzelnen Artikeln darf noch anonym getrollt werden – wobei die Trolle der Deutschen Welle bekannt sind.

Ich hatte das Gefühl, einer zukünftigen Regierungssprecherin zuzuhören.  😉


Quelle: [https://www.dw.com/de/warum-wir-die-kommentarfunktion-abschalten/a-45017804]