Schlagwörter

, , , , , , , ,

Die Westimporte bestimmen unser Leben.

Ob AfD, CDU, SPD, FDP oder Grüne. Alle wollen nach Vorpommern und dort ihre dummen westlichen Lebensregeln umsetzen.

In Binz hat ein Bayer ein Fress-Lokal. Dort sind ab 17.00 Uhr Kinder unter 14 Jahren verboten – sprich: Die dürfen das bayrische Lokal nicht mehr betreten.

In den KMM wird jetzt wieder auf den bösen Osten geschimpft. Der Wirt von Oma’s Küche heißt Rudolf Markl. Ein kinderloser Bayer, der sicherlich mit seiner Hände Arbeit zu viel Geld gekommen ist. [Es darf gelacht werden.]

Rügen war mal eine schöne Insel. Das ist seit 1990 vorbei. Usedom geht den gleichen Weg. Zwangsläufig. Kapitalismus – die Gesellschaft Geisteskranker.

Irgendwann wird es in Vorpommern so aussehen, wie an der zubetonierten und langweiligen Nordseeküste des Westens. Dann ziehen die Wessis mit ihrem Kapital ostwärts und werden die polnische Ostseeküste verschandeln.

Bald werden Besucher in Vorpommern für jeden Atemzug bezahlen müssen.

Die Kosten der sogenannten Freiheit. Westliche Werte.