Schlagwörter

, , , , , , ,

Die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Großmanöver „Trident Juncture“ wird die deutschen Steuerzahler rund 90 Millionen Euro kosten…

Deutschland beteiligt sich mit rund 10.000 Soldaten, 8000 davon werden in Norwegen vor Ort sein. Die Bundeswehr ist damit nach Gastgeber Norwegen zweitgrößter Truppensteller.

ein Signal der Abschreckung an Russland senden 

Da lacht das Landser-Herz! Endlich gehts wieder gen Rußland! Ob man auch wieder die Landser-Hefte auflegt?

Vielleicht kostenlos für alle, denen beim Lesen dieser Propaganda einer abgeht. Denn der damalige Preis von drei DM würde doch heute ungefähr sechs Euro bedeuten.

Meine Meinung dazu: Pfui Deibel!

P.S. 90 Millionen Euro sind ein Klacks. Ein guter Arschwackler in der Bundesliga besitzt die nach wenigen Jahren.