Schlagwörter

, , , , , , , ,

Es zieht sich eine Blutspur durch den Osten. Mordeten und vergewaltigten die Neusiedler bisher vorwiegend im gutmenschlichen Westen, so ist der Terror in diesem Jahr auch bei uns im Osten angekommen.

Ich sage nur Chemnitz, Köthen, Wittenburg. Und nun auch Königs Wusterhausen.

Natürlich schauen die Ossis kritischer auf die neuen Zustände – denn sie kommen aus einem Land (DDR), in dem Gewalt und Kriminalität nahezu unbekannt waren.


Überraschend fand ich die Abstimmung im Bundestag zum Neusiedlerpakt.

Natürlich haben CxU und SPD laut JA! geschrien. War klar. Daß dagegen Grüne und FDP keine Meinung hatten, ist völlig ungewöhnlich. Wobei – diese beiden Parteien bewerben sich ständig als Bettvorleger der Regierung.

LINKE und AfD sammeln dagegen Stimmen im Osten.


Das faschistische Putschregime der Ukraine rasselt mit dem Säbel und schreit nach deutschen Kriegsschiffen. Die Kriegsuschi sollte sofort ein paar U-Boote ins Schwarze Meer schicken. Die räumen dort auf. Vielleicht noch ein paar Panzer und schon hält Rußland das Maul. Hat doch schon immer funktioniert.


Krieg und Terror sind offensichtlich das bestimmende Element in der Politik der BRD. Vielleicht ist die BRD auch nur ein Vogelschiß der Geschichte.