Schlagwörter

, , , , , ,

Der Grünenvorsitzende verlässt Facebook und Twitter.

Er verläßt Fratzenbuch und Geschwitscher. Will er jetzt mit einem richtigen Leben beginnen? Lohnt sich das überhaupt noch?

Anlaß war wohl dieser geistige Dünnschiß des westdeutschen Grünen.

Wir versuchen, alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land.

Eine wirklich bemerkenswerte Antwort kam von einem SPDling.

In welchem Gefängnis habe ich die letzten Jahre gelebt?

Stimmt. In Thüringen sitzen die Grünen in der Landesregierung. Ministerpräsident ist übrigens ein Wessi. Lustig – oder?

Quelle


P.S. Interessant ist auch, daß der Habeck keinen Tag gearbeitet hat. Typischer Parteisoldat aus dem Westen.