Schlagwörter

, , , ,

Östlich der Elbe wohnt angeblich ein widerliches Volk. Erst machte es den Kohl zum Kanzler und dann die AfD ganz groß.

Leider stimmt das alles nicht. Es sind nur widerliche Lügen.

Bleiben wir bei den Nazis im Osten. Die haben angeblich alle die AfD gewählt. Die westdeutsche Partei der westdeutschen Beamten.

Der typische AfD-Wähler – Arbeiter, männlich, ostdeutsch

Na sicher doch. Der typische AfD-Wähler wohnt zu 68 Prozent im Westen. Der typische AfD-Wähler ist also westdeutsch. Wie paßt das denn zusammen? Gar nicht.

Das ist egal. Hauptsache man schiebt die eigene Scheiße in den Osten.

Die AfD ist übrigens auch die Partei, die die höchste Professoren- und Doktorendichte im Bundestag aufweist.

Eine schöne Zusammenfassung findet man hier. Kurz und knackig. Ein Dankeschön  an das Bremer Institut.