Schlagwörter

, , ,

Natürlich ist es Unsinn, daß im Leben nur eines unwiderruflich ist – der Tod. Im Leben ist vieles, besser gesagt, alles das unwiderruflich, was du nicht mehr ändern kannst, weil es dazu zu spät ist. Die Unwiderruflichkeit des Todes ist nur am offenkundigsten.

Konstantin Simonow (1915 – 1979) in Das sogenannte Privatleben, 1978