Schlagwörter

, , , ,

Heute habe ich mich vom vorletzten Westblogger verabschiedet. Es macht keinen Sinn, ständig deren Realitätsverweigerung zur Kenntnis zu nehmen.

Anlaß war ein Kommentar, der vom Zeitgeistlosen sofort niedergemacht wurde. Und es war ein sehr sachlicher Kommentar. Der Kommentator wurde als Ossi und Spalter beschimpft.

Wieso ist das so?

Diese Frage beschäftigt mich schon seit fast 30 Jahren. Ist die Besatzermentalität der Westler der Grund? Der Westen ist seit 1945 selbst nur ein besetztes Gebiet.

Die Russen verließen ihre Besatzungszone im Osten nach 1989 völlig. Im Westen sieht das anders aus.


Aber zum Thema. Der Blogbetreiber zitiert ausschließlich seine Landsleute. Ein Kommentator stellt fest, daß da nur Wessis zitiert wurden. Wie kann man so etwas sagen. Unerhört!

Sofort zückt der Blogbetreiber die Ossi-Wessi-Keule. Und verdreht alle Tatsachen.

Er weiß nicht einmal, ob der Kommentator Ossi oder Wessi ist.

Was störte ihn denn nun? Eine sachliche Feststellung? Ich weiß es nicht – oh doch: Es ist der Haß auf den Osten. Der wurde eingetrichtert.


Ich verfahre mitunter auch sehr rabiat mit einigen Kommentatoren. Aber nicht, wenn sie sachliche Beiträge schreiben, die jeder Prüfung standhalten.

Was tun? Lenin ist tot.