Schlagwörter

, , , ,

Es gibt bekanntlich eine gefühlte Temperatur.

In Groß-Westberlin führt man jetzt eine wissenschaftliche Studie zur gefühlten Kriminalität durch. Die Dunkelfeldstudie.

Die Ursachen der Kriminalität will niemand wissen. Die Kriminalität will niemand bekämpfen. Wieso auch. Der gemeine Westberliner ist mit Kriminalität aufgewachsen. Die gehört zum Leben wie Obdachlose, Fixer oder Arbeitslose.

Die Polizeipräsidentin kommt aus Westberlin. Frau Slowik ist studierte Juristin.

Sie hatte schon mal im Juni 2018 eine gute Idee:

24 Stunden Messerverbot

Was soll man zu diesem ganzen Blödsinn sagen? Wer Ostberlin schon vor 1989 kannte, kann nur mit dem Kopf schütteln. Da war Kriminalität ein Fremdwort. Es war mal eine friedliche Stadt.

Nun ist die Mauer weg und die Freiheit grenzenlos. Zumindest für Kriminelle.