Schlagwörter

, , , , ,

Offensichtlich haben die Kuhjungen und die EU mal wieder in die Scheiße gefaßt. Der von ihnen installierte Putsch-Präsident Popo-Poro wurde nicht gewählt.

Nun steht ein Komiker und Schauspieler an der Spitze der Ukraine. Wobei – auch die Kuhjungen hatten schon mal einen Schauspieler als Präsidenten.

Natürlich ist das alles lächerlich. Aber wir tun so, als ob es normal wäre. Das gehört sich so. Der Kapitalismus erfordert eben einige Verrenkungen und Verstellungen.

Die Freiheit besteht aus gewaltigen Lügen – also lügen wir einfach mit. Das ist der einfachste Weg. Alles andere wäre zu schwierig.

So überlebt der Kapitalismus Jahr für Jahr. Weil er das kann, was keine andere Diktatur vermag: Die Massen vollständig zu verblöden.

Die blöden Lämmer laufen den blöden Schafen hinterher. Das ist das ganze Geheimnis.