Schlagwörter

, , , , , , ,

Da Thunberg aus Klimaschutzgründen nicht fliegt, arbeitet ihre Familie an Alternativen, wie sie nach Übersee kommen kann. Im Gespräch ist demnach, den Atlantik per Schiff zu überqueren.

Gute Idee. Ein Schiff verbrennt nur 300 t Schweröl pro Tag. Die Überfahrt dauert 5 Tage. Also lächerliche 1500 t Schweröl.

Ein Flugzeug ist in 9 bis 10 Stunden in Amerika und verbraucht dabei ca. 100 t Kerosin.

Greta kann nicht rechnen. Darum nimmt sie jetzt ein Schiff nach Amerika. Umweltfreundlicher geht es doch nicht!

Vielleicht sollte sie nicht die Schule schwänzen, sondern mal versuchen, etwas zu lernen und etwas zu lesen.

Nun will sie ein Jahr um die Welt reisen. Umweltfreundlich. Schließlich hat sie nach neun Jahren Schule das Recht, sich eine Auszeit zu nehmen.

Nachdem sie schon einen Hollywood-Schauspieler in Wien traf, der mehrere Hummer fährt (und damit zweifellos ein Umweltaktivist ist), wird sie bestimmt Hollywood erobern.

Bekannt werden möchte sie nicht. Darum posierte sie ja auch mit dem Papst und Schwarzenegger.

Tja Greta – bleib mal so und ernähre dich vegan. Und auch die beiden Hunde sind vegan. Und Schiffsreisen sind gut fürs Klima.

Nicht vergessen – bestellt und kauft Gretas Worthülsen-Buch. Kommt diesen Monat in den Handel.