Schlagwörter

, , , , , , ,


Die AfD spaltet Deutschland, steht in den Zeitungen. Eine Verkehrung der Dinge, macht sie sich doch einfach nur vorhandene Spaltung zunutze. Aber so klingt es schöner.

Stimmt. Denn die Spaltung Deutschlands kam schon nach 1945 von den Westalliierten und ihren sogenannten Besiegten. Und die AfD ist ein rein westdeutsches Produkt der etablierten Parteien des Westens.

Als die AfD in den Deutschen Bundestag einzog, konnte sie das mit 3,9 Millionen Stimmen aus den alten und 1,9 Millionen Stimmen aus den neuen Bundesländern tun.

Tja – ohne westdeutsche Wähler würde die AfD nicht im Bundestag sitzen. Kann jeder selbst nachrechnen.

Ein wirklich empfehlenswerter Artikel von einer in Köthen geborenen Frau, die nicht die westdeutsche Klobrille vor den Augen hat.

Als Nichtwähler kann ich solche nüchternen Artikel nur hervorheben – sie zeigen, welches Spiel der Westen treibt. Der Westen möchte die Spaltung – egal wie.

Werbeanzeigen