Schlagwörter

, , , , , ,


Nach einer erneuten Räumung wegen Randale führt das Düsseldorfer Rheinbad eine Ausweispflicht für Besucher ein…

Laut Polizei waren etwa 60 junge Männer und Jugendliche an dem Tumult beteiligt. Es habe sich dabei ausschließlich um Personen nordafrikanischer Herkunft gehandelt, sagte ein Polizeisprecher.

Demnächst auch in ihrer Apotheke: Ausweispflicht. Oder bei einer Fahrt mit der S-Bahn. Oder bei einem Besuch in der Kaufhalle ihres Vertrauens.

Schon merkwürdig, was die Neusiedler hier veranstalten dürfen. Immerhin wurden zwei Randalierer erstmal festgenommen. Aber wir wissen, daß die alle minderjährig sind. UMF heißt das Zauberwort. Unbegleiteter minderjähriger Feigling.

Noch mehr davon! Frau Rackete wird das schon machen. Sie lungert vor der Küste Libyens rum, um solche UMFs in die BRD zu bringen. Unter dem Deckmantel des Seenotrettungsrechts.

Vielleicht sollten die Gutmenschen mal in ein Freibad oder eine Schwimmhalle gehen und selbst erleben, was sich dort abspielt.

Ich war seit 1990 nie mehr in einer solchen Einrichtung. Es reicht mir schon, was die Neusiedler in meinem Kiez veranstalten.

Aber immerhin sind das alles Fachkräfte.