Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Das haben bekanntlich die friedlichen Demonstranten im Herbst ’89 in der DDR gerufen.

Woher wußten die damals schon, daß es genau VIER sind?

Ich weiß es nicht. Ich war ja auch nicht dabei. Nur am Televisor. Und selbst im Westfernsehen wurde nicht verraten, was der Spruch bedeuten könnte.

Heute bin ich klüger und weiß, wen die meinten. Die Auflösung ist so simpel. Zumindest seit 2020 müßte es jeder wissen.

Merkel, Spahn, Wieler und Drosten. VIER sind das Volk!

Hat gerade jemand gelacht? Ist erlaubt. Ich habe heute meinen toleranten Tag. Am Sonntag wird bekanntlich geruht; das tat auch schon unser Schöpfer. Der hieß wohl Gott oder so. Ich kenne mich da aber nicht wirklich aus. Religionsunterricht war nicht im Stundenplan.

Das könnte ich jetzt dem lausigen Bildungsprogramm der DDR anlasten. Speziell der Margot H. Ihr wißt schon – die Gemahlin von dem Dachdecker Erich H. aus dem Saarland.

Seit 1971 – und das ist ja fast mein ganzes Leben – werde ich nun schon von Wessis regiert. 1971 war das Jahr meiner Einschulung. Bis dahin war zumindest ein Leipziger – unser Walter U. – mein oberster Chef. Der starb übrigens und kurioserweise in Groß Dölln, daß seit 2003 zu Templin gehört.

Templin. Da klingelt es doch gewaltig. Angela Kasner.

Sie wurde in Hamburg geboren und ihre Eltern übersiedelten 1954 von Hamburg aus der BRD nach Quitzow (damals Bezirk Schwerin) in der DDR – heute ein Ortsteil von Perleberg in Brandenburg.

1957 zog die kleine Angela nach (Tusch!) Templin. Damals noch Bezirk Neubrandenburg. Also dorthin, wo unser Walter U. gestorben ist.

Ein Treppenwitz der Geschichte. Oder?

Angela ist seit 2005 die Chefin der BRD und hat ihren Wahlkreis in Vorpommern. Also in meiner Heimat. Traurig und beschämend. Angela aus Hamburg kennt nur Templin, Leipzig und Berlin.

…..

Ach so, zurück zur Überschrift. Die o.g. VIER sind zur Zeit dominant in den Krawall-Muschi-Medien. Sie bestimmen, wie wir leben. Sie geben den Takt vor.

Übrigens riefen die Demonstranten ’89 wenig später: VIER sind ein Volk. Warum das Wort „das“ durch „ein“ ersetzt wurde habe ich nie begriffen.

So war das damals.