Schlagwörter

, , , , , , ,

Zur Überschrift: Das ist zweifellos Berlin. *


Ich bin auf dem flachen Land aufgewachsen –  mit viel Wald, Wasser und Feldern. Kaum Städte. Jedes Dorf hatte einen Friedhof mit einer Kirche und jeder Hofbesitzer einen Wachhund, der in seiner Hundehütte lebte und an einer Kette umherlief.

Mitten in dieser idyllischen Landschaft habe ich kaum mal einen Fuchs gesehen. Hasen oder wilde Karnickel schon eher. Aber auch nicht so oft. Die versteckten sich so wie die Füchse auch.

Wir haben im Winter – damals gab es immer Schnee – anhand der Spuren Hasen aufgestöbert und erschlagen. Und dann stolz den Eltern präsentiert. Die waren wenig begeistert. Die hielten nichts von diesem Wildfleisch.

Also ließen wir das dann bleiben. Es war kein Spaß für uns – wir wollten ja nur die Haushaltskasse entlasten. Die Eltern drehten jeden Pfennig um. Ich bekam immer nur die getragenen Sachen von meinem Bruder. 🙂

Vor den Wildschweinen hatten wir Respekt – die waren riesig und so ein Keiler hatte mächtige Hauer. Eine Wildsau war auch angriffslustig, wenn sie Frischlinge hatte. Abstand halten und gucken, wo man zur Not hochklettern kann.

Der Wald war unser Abenteuerspielplatz. Es kostete kein Geld und machte Spaß. Die Eltern wußten nie, was wir nach der Schule trieben. Wichtig war nur, daß wir pünktlich zum Abendbrot nach Hause kamen. Dann gab es keine blöden Fragen.

So war das damals.


*  In Berlin habe ich mehr Hasen und Füchse gesehen, als bei uns auf dem Land. Bei mir geht immer ein Fuchs gemütlich spazieren. Auf dem Bürgersteig, nie auf dem Rasen. Pünktlich um 18.30 Uhr, wenn es dann schon dunkel ist. Ich konnte die Uhr danach stellen.

Hasen oder wilde Karnickel wohnten bei meiner Freundin direkt vor der Haustür in ihren Höhlen. Im Winter haben wir jeden Tag eine Schale Möhren gekauft und die abends verfüttert. Die Hasen saßen im Schnee vor dem Balkon und warteten schon. Und die ganz Kleinen waren auch dabei. Es war sehr beruhigend wenn man zusah, wie die lustig knabberten und mit den Ohren wackelten.