Schlagwörter

, , , , , , , ,

  • Papa, ich bin hingefahren. Zu Kristine. Und dann habe ich ihr das Zitat über Macht gezeigt. Sie fand es richtig gut. Du weißt schon. Das von deinem Schreibbblock.
  • Und?
  • Kannst du mir das Buch schicken? Sie will es unbedingt lesen.
  • Soso. Hat deine Mama irgendetwas mitbekommen von deinem Ausbruch?
  • Nö. Ich war angeblich bei einem Kumpel um die Ecke. Die hat nichts gemerkt.

  • Sehr schön. Mail mir die Adresse deiner Kristine – dann schicke ich es dorthin. Deine Mama muß das ja nicht unbedingt wissen. Oder?
  • Stimmt. Ich maile dir gleich.
  • Fühlst du dich jetzt besser?
  • Ja. Kristine und ich haben lange über alles geredet. Und wir wissen jetzt, was wir tun werden.
  • Was genau?
  • So schnell wie möglich auswandern. Irgendwohin. Wir wissen aber noch nicht genau, in welches Land wir wollen. Neuseeland oder Australien. Wir gucken schon nach Jobs dort. Wir wollen ein neues, ein richtiges Leben.
  • Wollt ihr die Schule abbrechen?
  • Nein. Wir machen den Abschluß. Und bis dahin müssen wir noch etwas Geld verdienen.
  • Vernünftig.
  • Du hast nichts dagegen?
  • Nee – wieso sollte ich. Ihr beide seid jung und müßt alles ausprobieren. Völlig okay. Wissen ihre Eltern das schon?
  • Bist du verrückt? Die erfahren das erst, wenn wir schon weg sind. Die würden sie nie gehen lassen.
  • Hört sich vernünftig an – also daß ihr beide dicht haltet.
  • Das weißt bisher nur du. Und dir vertraue ich. Kristine auch.
  • Die kennt mich doch gar nicht.
  • Nicht persönlich. Aber sonst schon.
  • Aha.
  • Papa?
  • Ja?
  • Wenn uns dann noch etwas Geld fehlen sollte …
  • … bekommt ihr den Rest von mir. War das deine Frage?
  • Ja. Wen soll ich sonst fragen?
  • Ist schon in Ordnung. Ich habe in einen Aktienfond für dich investiert. Da warst du sechs Monate alt.
  • Echt?
  • Echt. Das Geld gehört dir sowieso.
  • Und das Geld würde ich dann bekommen?
  • Nur wenn du mir beweisen kannst, daß ihr beide ordentlich gespart habt. Das Geld war eigentlich für dein Studium gedacht.
  • Okay. Aber wir haben jetzt einen Deal?
  • Deal?
  • Einen Vertrag oder so.
  • Ja. Und behalt das für dich. Ihr müßt euch beide anstrengen, damit ich sicher bin, daß ihr dann alleine klar kommt. Australien ist nicht gerade um die Ecke.
  • Verstanden.
  • Hast du noch mehr auf dem Herzen?
  • Nö. Wir machen das Abi und gehen nebenbei arbeiten. Und dann zeige ich dir, was wir gespart haben.
  • Grüß deine Kristine von mir.
  • Mach ich. Ciao Papa.
  • Ciao.

Telefonat beendet.