Schlagwörter

, , , , , ,

Die Uni Greifswald – also natürlich ist mal wieder mein Vorpommern der Vorreiter – hat herausgefunden, daß es schwere Nebenwirkungen gibt. Die können zum Tod führen, wenn man nicht rechtzeitig ein Gegenmittel gegen diesen Dreck von Astrazeneca und den anderen Profitgeiern spritzt.

Eine Gegenimpfung gegen die staatlich verordnete Impfung. Soso. Gab es nicht genug Stimmen, die im Vorfeld gewarnt haben? Ich zum Beispiel auch. Und ganz viele Wissenschaftler. Aber wir sind ja alle nur dumme Nazis und Covidioten. So der Tenor der westdeutschen, naiven Systemerhaltungsblogger, Systemverherrlichkeitsblogger und Krawall-Muschi-Blogs, die sich bei feynsinn.org unsinn.org tummeln.

Ein guter Artikel dazu bei Telepolis: Corona-Impfung kann Thrombozyten aktivieren