Schlagwörter

, , ,

Das ist so typisch westdeutsch. Ich habe gerade einen Artikel über drei junge Frauen gelesen, die über die Landesliste Sachsen in den Bundestag wollen.

Zwei von den drei Frauen kommen natürlich aus dem Westen.

Das Schweinetrog-Gen wirkt.

Eine von den beiden Westfrauen behauptet sogar, daß es wichtig sei, daß mehr Ostdeutsche in Führungspositionen kommen.

Sicher – deshalb kandidiert die ja auch in Sachsen. Ergibt das einen Sinn? Nee – das erzeugt bei mir nur Brechreiz.

Wenn es mit dem Bundestag nicht klappt, wird sie sich einen anderen Wahlkreis im Osten suchen. Das Schweinetrog-Gen.

Das Besserwessi-Gehabe wird sehr deutlich. Also Kotztüten bereithalten.

Hier kann man das Interview lesen.