Schlagwörter

, , , , , ,

Krause hatte gut geschlafen. So gut, wie schon lange nicht mehr. Irgendwie schien jetzt alles weniger trostlos.

Lag es an der Alten auf der Bank? Vielleicht. Aber genau wußte er es nicht. Er wollte jetzt schnell ins Tierheim.

Sein Hund guckte ihn vorwurfsvoll an, kam aber trotzdem mit nach Hause. Krause erklärte ihm unterwegs die ganze Situation und bat ihn um Verzeihung.

Otto knurrte und vergab ihm wohl. Krause und Otto wohnten nun schon 9 Jahre zusammen. Und das war die erste Nacht gewesen, in der er Otto allein gelassen hatte.

Krause kochte dann ein vorzügliches Mittagessen. Denn Otto aß immer mit. Egal was es gab. Sie waren wie ein altes Ehepaar.

Otto kannte ihn wohl besser, als jeder Mensch.

Dann ging er mit Otto im Park spazieren. Am See machten sie eine Pause. Dort schwammen Schwäne und Enten. Die Vögel machten Lärm mit ihrem Gesang. Krause machte ein Nickerchen.

Und er träumte dabei. Die 60er Jahre, als er noch ein Kind war. Das erste blaue Halstuch und das weiße Hemd dazu. Die 70er. Seine erste Freundin. Sein erster Sex.

Die 80er. Seine Lehre als U-Bahn-Fahrer. Dann kam 1989 und das U-Bahn-Netz war plötzlich viel größer. Er brauchte lange, um sich die Namen der neuen Bahnhöfe zu merken.

Die Fahrten in Westberlin behagten ihm nicht. Das war nicht seine Welt. Das war nicht sein Berlin.

2020 durfte er in den vorzeitigen Ruhestand. Probleme mit den Augen. Seine Sehkraft ließ nach.

Krause wachte auf und beschloß zu der Bank vor dem Bahnhof zu gehen. Vielleicht war die Alte ja wirklich wieder da.

Die winkte schon, sobald sie ihn sah.

  • Mensch Krause – schön daß sie da sind. Heute gebe ich die Zigaretten aus.
  • Sie können mich duzen.
  • Du mich auch.
  • Lisa – erzählst du mir was aus deinem Leben?
  • 1930 in Kolberg geboren. Kennst du Kolberg?
  • Ja. Wunderschön und an der Ostsee.
  • Genau. Da mußten wir weg, weil die Hitleristen alles verspielt hatten. So bin ich irgendwann in Berlin gelandet. Auf Umwegen.
  • Und seitdem wohnst du hier?
  • Ja. Seit 70 Jahren. Natürlich nur in Ostberlin.
  • Ist das jetzt deine Heimat?
  • Nee. Meine Heimat ist die Ostsee.
  • Warum bist du nicht zurück gegangen?
  • Kolberg ist heute polnisch.
  • Ich meinte – zurück zur Ostsee.
  • Das ist eine lange Geschichte.
  • Ich habe Zeit.
  • Laß uns erstmal in Ruhe rauchen. Ich muß meine Gedanken ordnen. Das ist alles so lange her.

Beide rauchten. Otto schlief unter der Bank und schnarchte etwas.