Schlagwörter

, , , , ,

Es wurde, wie von mir erwartet, ein langweiliges Spiel. Die ersten zwanzig Minuten war es recht ansehnlich. Doch dann verfiel man in Angsthasenfußball.

In der zweiten Halbzeit schossen die Tifiosis ihr Tor und nun war klar, daß nichts mehr passieren würde. Die Verlängerung hätte man auslassen und gleich das Elfmeterschießen starten können.

Als ehemaliger Stürmer habe ich natürlich einen anderen Blick auf das Spiel als ein Fan.

Ich hatte in 20 Jahren nie eine Verletzung. Bei uns wurde auch nicht ständig am Trikot festgehalten – Ringereinlagen oder Beißattacken gab es auch nicht. Auch keine Schwalben.

Im Strafraum wurde nicht noch ein sinnloser Paß gespielt, sondern sofort mit Pieke voll aufs Tor geschossen.

Mir ist es nicht gelungen, aus 10 Metern neben oder über das Tor zu schießen. Wir haben eben schon als kleine Jungs jeden Tag Fußball gespielt und wußten, wann man Vollspann oder Außenrist schießt und wann nicht.

Das war das schlechteste Turnier, das ich jemals gesehen habe. Seit 1974 habe ich jedes Turnier verfolgt.

Die Engländer haben jetzt wieder 55 harte Jahre vor sich.

Egal – es gab einen glücklichen Sieger und mein Leiden ist vorbei. 🙂