Schlagwörter

, , , , , ,

Es gibt wieder etwas Nachhilfe in Sachen Sport. Das bin ich euch schuldig.

1988 errang die DDR in Seoul 102 Medaillen. Platz zwei in der Medaillenwertung. Es gab genau 237 Wettkämpfe.

2021 gibt es 339 Wettkämpfe. Also 102 mehr. Schauen wir nochmal was die BRD nach 84 Wettkämpfen erreicht hat: Lächerliche 6 Medaillen.

Ich war aktiver Sportler und bin jetzt passiver Zuschauer. Sport ist für mich ganz wichtig, weil er mich antreibt und besser als jede Droge ist.

In der DDR war Sport ganz groß – deshalb gab es eine Förderung des Massen- und Breitensports.

Ich habe an fünf Tagen pro Woche jeweils drei Stunden trainiert. Als Amateur. Freiwillig. Wenn du ein Ziel hast, wird alles andere zur Nebensache. Es gehört also eine gehörige Portion Verrücktheit dazu.


Glück hatte ich auch, weil ich viele erfolgreiche Leistungssportler kennengelernt habe. In meiner Seminargruppe beim Studium in Leipzig war ein Mädchen, das mit 15 Jahren bei der Olympiade in Moskau dabei war. Vierter Platz bei einem Schwimmwettkampf. Natürlich haben wir viel darüber geredet.

1992 lernte ich die F.v. Almsick kennen. In einem Cafe in der Beermannstraße in Treptow. Sie wohnte dort und ich geriet durch Zufall mit meiner Freundin an den Tisch. Dort saß die 14jährige Franziska mit ihrem Bruder und ihren Eltern. Wir haben sie zuerst nicht erkannt, obwohl sie schon 4 Medaillen bei Olympia in Barcelona gewonnen hatte.


Ironie der Geschichte: 2000 traf ich die Almsick schon wieder. In dem Fitneßstudio, das ich seit Jahren besuchte. Das gehörte zwei ehemaligen Judokas. Dort trafen sich ehemalige und aktive Leistungssportler aus Berlin. Höttger und Ultsch – um nur zwei Judokas zu nennen, die lebende Legenden sind.

Es waren auch ein Diskuswerfer, ein Eishockey-Spieler und ein Turner dabei. Die gaben mir gute Tipps, wie man richtig trainiert. Und wir saßen nach dem Sport zwei Stunden in und vor der Sauna und leerten einige Büchsen Bier. Es waren gute Gespräche. Ostdeutsche Leistungssportler waren ganz normale Menschen.


Zurück zu Olympia. Seit 2008 gab es die erste Medaille beim Schwimmen. Nach 13 Jahren ohne Medaille.

Hoppa-Hoppa-Reiter und andere Randsportarten sorgten für die restlichen fünf Medaillen.

Es gibt in der BRD keine Sportförderung. Traurig aber wahr. Kriege und Propaganda sind wichtiger.