Schlagwörter

, , ,

Suhl ist eine schöne Kleinstadt in Thüringen. Gestern telefonierte ich mit einem Bekannten aus Oberhof. Ist nicht weit weg von dort.

In Suhl gibt es ein Asylbewerberheim, in dem ca. 500 Fachkräfte wohnen.

Suhl hat ungefähr 35.000 Einwohner. Also haben die Fachkräfte einen Anteil von 1,4 Prozent an den Einwohnern. Hört sich vernünftig an.

Aber: Sie sind an den Straftaten mit über 50 Prozent beteiligt. Alles gelogen? Nee.

Unterhaltet euch mal mit einem Suhler.

Wer regiert in Thüringen? Ein Wessi. Rotlackierte und Grünlackierte (Weltverbesserer) stellen die Regierung. Darf man das überhaupt sagen?

Bestimmt nicht. Man sollte seine Gedanken für sich behalten – alles andere ist gefährlich in der BRD. Die Wirklichkeit muß verschwiegen werden. Nur so funktioniert der Staat.

Verständlich, daß sich immer mehr Menschen von der BRD verabschieden – geistig oder körperlich.

Ich habe eine solche Meinungsdiktatur noch nie erlebt. Jedenfalls nicht vor 1990.

Dem gemeinen Wessi mögen ja die Mauerschnulzen gefallen, die jetzt seit einer Woche rund um die Uhr im Televisor gesendet werden.

Ich empfinde nur Ekel dabei und schalte schnell um. Irgendeine Natursendung mit Tieren oder Steinen gibt es immer.