Schlagwörter

, , ,

Die letzte Wahlumfrage von INSA bestätigt nur meine Voraussagen, die ich schon vor einiger Zeit veröffentlichte.

Wir wissen, daß Wahlumfragen sehr oft ein falsches Bild liefern. Aber einen Trend kann man daraus ablesen.

Es werden nur 1000 bis 3000 Leute aus dem Westen befragt – das ergibt natürlich eine hohe Fehlerquote.

Wiisenschaftlich gesehen ist das Unsinn. Meine Grundkenntnisse der Statistik sagen mir, daß man besser 500.000 Leute befragen sollte, um ein ordentliches Ergebnis zu bekommen.

Aber man orakelt lieber. 🙂 Schönes Ratespiel.


Als ich noch ganz jung war, interessierte ich mich für die Gleichverteilung. Mein Mathe-Lehrer brachte das Beispiel mit dem Würfel. Alle sechs Zahlen kommen bei einer ausreichenden Anzahl von Versuchen genauso häufig vor.

Ich war so fasziniert und habe ungefähr 10.000 mal gewürfelt. Keine Gleichverteilung. Da habe ich aufgegeben und dem Lehrer trotzdem vertraut.  🙂