Schlagwörter

, , , , , ,

Ich habe mir gestern ein Acer Swift 5 Pro bestellt. Direkt auf der Homepage von Acer. Dort steht erstmal, daß nur Kunden in Deutschland und Österreich beliefert werden.

Okay – trifft ja auf mich zu.

Verandkosten: Null. Auch bei Expresslieferung. Wahnsinn. Die Auslieferung übernimmt DHL Express.

Zum Procedere:

Gestern um 11.00 Uhr bestellt. Sofortzahlung per Klarna. Gegen 12.00 Uhr Anruf meiner Bank, ob diese Auslandsüberweisung okay ist. Freigabe erfolgt. Die Bank befindet sich in den Niederlanden.

Und jetzt wird in Wroclaw gewirbelt. Ja – das ist in Polen. DHL hat dort gegen 15.00 Uhr die Ware von einem Lager abgeholt.

Gegen 19.00 Uhr ist die Ware raus aus der DHL-Niederlassung in Polen.

Ankunft heute um 2.00 Uhr in Leipzig. Um 3.30 Uhr schon auf dem Weg nach Berlin. Lieferung erfolgt heute im Laufe des Tages. Paket ist da – 10.40 Uhr.

Hat jemand mitgerechnet? Von meiner Bestellung bis zur Auslieferung keine 24 Stunden. Ohne Lieferkosten.

Bestellt in Deutschland, bezahlt über Schweden, Geld geht nach Niederlande, Ware kommt aus Polen.  🙂

Hat da nicht jemand (fefe + blog) behauptet, daß die Lieferketten nicht funktionieren?


Zum Vergleich: Der kluge MediaMarkt   🙂