Schlagwörter

, , ,

  • Kalle – wird der Ipfzwang kommen?
  • Bestimmt.
  • Was machst du dann?
  • Nichts.
  • Sie nehmen dir dann alles weg.
  • Das Flaschensammeln?

  • Wohnung und so.
  • Und?
  • Dann bist du obdachlos.
  • Und?
  • Dann schläfst du auf der Straße.
  • Da gibt es die Flaschen, die mir Geld bringen.

Atze denkt lange nach. Kalle sieht es ihm an.

  • Du machst dir keine Gedanken darüber?
  • Nee.
  • Hmmh.
  • Sag mal Atze – was willst du wirklich wissen?
  • Weiß ich auch nicht.
  • Dann nimm es so, wie es ist. Du hast nichts zu sagen. Du hast nichts zu fordern. Akzeptiere das einfach und dann denkst du nicht mehr über Dinge nach, die du nicht ändern kannst. Und schon ist dein Leben leicht und wunderbar.
  • Ist das wirklich so?
  • Bei mir schon.

Atze geht nachdenklich nach Hause.