Schlagwörter

, , ,

Kalle und Atze saßen am See. Der Grund war, daß Atze bei einer Wohnungsentrümpelung zwei Angeln gefunden hatte.

Beide hatten keine Ahnung aber ein paar Regenwürmer dabei.

  • Sag mal Atze – sind hier überhaupt Fische in dem See?
  • Weiß ich nicht.
  • Warum sind wir hier?
  • Um zu angeln.
  • Hast du schon mal geangelt?
  • Noch nie.

Kalle öffnete sein Bier und nahm einen kräftigen Schluck. Da verschwand plötzlich sein Flott im Wasser. Kalle zog einen Fisch aus dem Wasser.

  • Mensch Kalle, du hast ja richtig Glück. So ein Prachtkerl. Müßte ein Barsch sein.
  • Jetzt geht es los.
  • Genau.

Zwei Stunden später – kein Fisch hatte mehr angebissen. Kalle wurde nervös und war schon beim dritten Bier. Atze guckte traurig auf den See.

Dann kam ein Angler vorbei.

  • Na Jungs, beißen sie?
  • Nee, nur einer.
  • Habt ihr die Tiefe ausgelotet? Gib mal deine Angel. Wurm ab, Lot ran. Okay. Seht ihr das? Ihr müßt einen halben Meter tiefer angeln – also Flott hoch.
  • Und dann beißen die?
  • Die schwimmen immer über dicht über dem Grund. Barsche sowieso. Ich geh mal weiter. Ich angel immer da hinten.

Nun hatten sie plötzlich schon 6 Fische geangelt. Das reichte für ein Abendessen. Kalle und Atze packten alles zusammen und fuhren nach Hause.

Atze nahm die Fische aus und entfernte die Schuppen. Kalle stand schon am Herd.

  • Atze – war eine gute Idee mit dem Angeln.
  • Schmeckt verdammt gut.
  • Müssen wir öfter machen.
  • Stimmt Kalle.

Beide rülpsten und rauchten dann.

Werbung