Schlagwörter

, ,

So oder so ähnlich wird es in den KMM des Westens dargestellt. Alles Nazis und Rechtsextreme.

Da helfen nur Wasserwerfer, Schußwaffen und Panzer.

Die Demokratie muß verteidigt werden!

Demos in einer sogenannten Demokratie sind verboten. In der DDR ging das ja – das war in Diktaturen so üblich.

Es brodelt gewaltig in Ostdeutschland. Die verwöhnten Wohlstandwessis zerstören jetzt auch noch den letzten Rest. Nach dem Raubzug seit 1990, nach dem Hartz-IV-Regime und nach dem Corona-Regime.

Habeck, Baerbock und Scholz werden wohl öffentliche Auftritte in der Ost-Kolonie vermeiden – denn dort erwarten sie nur faule Eier und Tomaten.

Die Wessis sitzen im Führungsbunker und geben Befehle.

Wie das alles ausgehen mag, möchte ich mir nicht vorstellen. Ich bin zu alt für diesen Wahnsinn, den wohlstandsverwahrloste Kinder (Politiker) aus dem Westen hier veranstalten.


In Ostdeutschland waren am Montag ca. 100 000 Menschen bei den Demos.

Werbung