Schlagwörter

, , , ,

2023 wird alles in den Schatten stellen, was wir bisher erlebt haben.

Auch ältere Menschen werden sprachlos sein.

Nun gut – die 90 bis 100 jährigen sagen sowieso nichts mehr dazu. Ihnen reicht ein Kopfschütteln. Alles schon erlebt – das bedeutet es.

Die 80 jährigen haben die harte Nachkriegszeit nur als Kinder erlebt. Die verdrängen das alles.

Die 50 bis 70 jährigen wurden (zumindest in der DDR) mit sozialer Sicherheit und Zukunftsperspektiven groß.

Die unter 50 jährigen wurden sofort nach der Schule in das Haifischbecken (westdeutsch: Freiheit) geschubst.

Ab 1989 ging es dann nur noch abwärts. Kapitalismus und Faschismus waren plötzlich da. Nichts war mehr sicher. Nicht mal das täglich Brot, ein Dach über dem Kopf oder die Zukunft.


Wer am 31. Dezember 2022 wohl noch zum Feiern aufgelegt ist?

Die Millionäre und Millardäre aus dem Westen?

Wir hier im Osten jedenfalls nicht.


Das Wasser steht uns bis zur Oberkante Unterlippe.

Wir können als Ungeübte nur ca. eine Minute -ohne zu atmen- überleben.

Werbung