Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Die Krawall-Muschi-Presse zitiert einen Krawall-Bruder Innenminister.

Die von der Bundesregierung erwünschten Informationen seien „bis heute unzureichend“, sagt der CDU-Politiker im Gespräch mit dem SPIEGEL. „Wenn zwei Drittel dessen, was Edward Snowden vorträgt oder was unter Berufung auf ihn als Quelle vorgetragen wird, stimmen, dann komme ich zu dem Schluss: Die USA handeln ohne Maß.“

Ohne Maß. Eine interessante Wortwahl. Des Innenministers. Was sagt er eigentlich zu den US-Morden durch Drohnen? Gelenkt durch Ramstein. Nichts. Kennt er die Gauck-Behörde, die seit Jahrhunderten die Bespitzelung aufklären will?

Tja peinlich – Herr Innenminister. Und was sagt er zu den US-Foltergefängnissen? Auch nichts.

Ist er dumm oder nur berechnend? Oder auch ohne Maß?

spon.de