Schlagwörter

, , , , , ,

Die LINKE geht schon länger den einfachen Weg in die große Deutsche Einheitspartei. Dort sitzen heftig schmunzelnd CDU/ CSU, SPD und Grüne. Sie hatten nicht erwartet, daß es so schnell gehen würde.

In nur sieben Jahren nach der Fusion mit der WASG ist die PDS fast schon dort angekommen, wo die Grünen heute sind:

Ein JA zu Kriegen und der Atlantikbrücke.

Die Grünen verloren ihre Unschuld spätestens nach dem Machtantritt 1998. Also 15 Jahre nach dem Einzug in den Bundestag. Seitdem stehen sie für Nichts.

Die PDS zog 1990 in den Bundestag ein. Wofür steht die Nachfolgepartei die Linke überhaupt noch?

Sie wollen 2017 an die Macht. Dafür wird jetzt schon alles getan. Denn anders kann man Gysis Befürwortung von Waffenlieferungen in den Irak nicht deuten. Auch seine Rolle rückwärts kann das nicht vertuschen.

Ein nächster Hinweis ist Stefan Liebich. Kein Unbekannter in dieser Partei. Und bekennendes Mitglied der Atlantikbrücke.

Egal wie die Wahlen 2017 ausgehen – die Linke wird dann keine Oppositionspartei mehr sein.

Das macht wenig Hoffnung. Ein Land ohne Opposition.