Schlagwörter

, , , ,

sumpfWenn man sehr viel Politik konsumiert und darüber schreibt, kommt man sich vor, als stehe man bis zur Oberkante Unterlippe im Sumpf. Diesen pseudodemokratischen Sumpf und die dazugehörende Propaganda möchte niemand jeden Tag haben.

Nicht mal ich!

Also gibt es wie schon im letzten Jahr wieder drei Feiertagsgeschichten im Dezember. Die sind natürlich nicht vordergründig politisch. Aber unpolitisch sind sie auch nie.

Also feile ich schon mal an meiner Nikolausgeschichte und den beiden folgenden. Denn in 29 Tagen haben wir es fast geschafft: Wieder ein Jahr älter und verdummter gemacht.

Keine Angst. Wer hier mitliest wird nur älter – aber nie dümmer.