Schlagwörter

, , , , , , ,

Um einen Lutz auszuführen, nimmt der Läufer rückwärts Anlauf und verlagert das Gewicht auf das linke Bein. Der linke Arm ist vorne vor dem Körper und der Rechte zeigt in etwa in Laufrichtung (beide parallel zum Eis). Nun sticht der rechte Schlittschuh schräg nach rechts hinten ins Eis ein und gleichzeitig wird vom linken Bein abgesprungen (von der Auswärtskante, andernfalls wird der Sprung als Flip gewertet, der einen geringeren Basiswert hat). Die Rotation wird erreicht, indem man die Arme ruckartig an den Oberkörper reißt, wobei der rechte etwas langsamer ist, da er den längeren Weg hat und einen kleinen Bogen macht. Außerdem trägt der Oberkörper zur Drehung bei, indem er samt Kopf leicht vordreht. Dieses Procedere gilt für nach links abspringende Läufer. Für nach rechts abspringende Läufer gilt die obige Erklärung genau umgekehrt.[Wikipedia]

Der Österreicher Alois Lutz zeigte seinen Sprung 1913 erstmals.

Aber kommen wir zum westdeutschen Lutz – dem Bahnchef. Der hatte schon viele erfolgreiche Vorgänger.  🙂

Spaß beiseite: Das Peter-Prinzip bei der Bahn ist vorbildlich. Der Bahn-Lutz will jetzt alles digital machen. Also: Jeder vernünftige Lutz hat ja ein smartes Phone, welches sich mit dem Lutz-Zug verbindet und die Bezahlung regelt.

Oma, Opa und ich sind dann abgeschnitten. Denn wir besitzen kein smartes Lutz-Phone.

Lutze betritt Neuland. Die Bahnpreise werden steigen. Denn er muß viel in das Neuland investieren.

Bald werde der Zug „über das Handy eines Passagiers erkennen, dass er eingestiegen ist“, sagte Lutz. „Je nachdem, wo er aussteigt, wird die Fahrt automatisch abgerechnet werden.“… „Bis Ende 2017 werden wir zusätzlich zu dem bereits geplanten Etat weitere zehn Millionen Euro investieren, um mehr als 1.000 Bahnhöfe mit 7.000 zusätzlichen Kameras auszustatten.“

Kameras? Wieso das denn?

Sicherheit. Kameras bringen Sicherheit. Das wissen wir alle. Wenn dich jemand totschlägt, könnte dadurch der Täter ermittelt werden. Das ist beruhigend.

Und das smarte Phone überwacht, wo ich ein- oder aussteige.

Lutze ist so ein Peter wie seine Vorgänger auch.

Durchgeknallt. Realitätsfremd. Karrieregeil.

Advertisements