Schlagwörter

, , , , , , , ,

Eine Lanze brechen…

Hahaha…

Spätestens jetzt wissen wir, woher diese Redensart kommt. Oder auch: Ein Lanz kommt selten allein.

In ein paar Minuten ist Premiere. Ich werde zum ersten Mal diese ominöse Sendung gucken, die der Westen schon immer guckt.

Ich will diesen Knaben mal sehen, der sich ständig daneben benimmt.

Bin gespannt, wieviele Minuten ich durchhalte, ohne ihn wegzuknipsen. Meine Fernbedienung hat nagelneue Batterien.

Liveticker zur Sendung
Die Schau beginnt. Karlsruhe jubelt. ( Wo ist Karls Ruhe?)
Der Lanz sieht so aus, wie andere Leute heißen – z.B. Mors.
100 Stück Bauarbeiter sagte diese Tante gerade.
10 Minuten rum. Meine Freundin und meine Füße sind eingeschlafen.
Ich bleibe hart zu mir selbst. Jetzt ist da ein Quatschkopp mit Toupet. Was soll das?
15 Minuten geschafft. Passiert noch etwas?
20 Minuten – nichts passiert. Jetzt geht es um Pfandflaschen. Voll krass Alder!
Ehrlich gesagt – ich war gerade zum Rauchen in der Küche. Meine Freundin schläft sonst nie um diese Zeit. Die Fische in meinem Aquarium gucken mich vorwurfsvoll an.
Ich habe noch 10 Kippen und 3 Flaschen Bier. Erst 30 Minuten rum. Ich geh erstmal rauchen.
Jetzt wird es spannend. Eine Kinderwette. Haha… War da schon was anderes?
Frisuren raten. Ich bin kurz vorm Ausflippen. Wer guckt sowas?
Ist das spannend. Steht meine Uhr – oder ist wirklich noch nicht 22.45 Uhr?
Ich geh rauchen.
Meine Freundin schnarcht. Ich stelle den Ton leiser. Sie schnarcht sonst nie. Hört sich irgendwie gemütlich an. Nur noch zwei Bier übrig. Vielleicht laufe ich schnell zum nächsten Laden und hole Verstärkung…
21.00 Uhr. Gibt es Möglichkeiten, das Gehirn abzuschalten? Wenn ja – wie?
Der schleimige Moderator macht mich noch zum Kettenraucher und Alkoholiker. Erst 21.07 Uhr. Nichts passiert.
Ich war rauchen. Eine neue Wette. Leitern und Glühbirnen. Sind die Glühbirnen nicht verboten durch die EU? Merkwürdig.
Einer vom meinen Fischen hat mir gerade einen Witz erzählt –  Sagt der Bildungsminister der BRD zu dem Finanzminister der BRD: Halt du sie arm, ich halt sie dumm.
Da singt jemand ein Schlaflied. Ist das endlich das Ende?
Scheiße – erst 21.30 Uhr. Zu früh gefreut. Da sitzen 5 häßliche Kerle und labern dummes Zeug.
Die labern immer noch. Aber meine Freundin ist wieder wach. Ich geh mal schnell Bier und Kippen holen. Sie paßt hier auf.
Bin wieder da. nichts verpaßt. Freundin und Fische gucken vorwurfsvoll. Ich hab Bier und Kippen. Und ein Fläschen Rotkäppchen für meine verständnisvolle ..ähh… LAG.
21.45 Uhr. Die nächste Wette. Willi spricht ausländisch. Ich warte auf die Übersetzung. Auto fährt auf Schnee. Boah ej!!! Sensationell sagt der Schleimpilz Lanz.
Ich geh rauchen. Meine Küche ist so gemütlich – kein Fernseher.
Der westdeutsche Oktoberklub singt ein Lied von Karat. Ein DDR-Hit. Geklaut von Peter Straffrei. Nicht mal eigene Musik haben die…
Passiert noch was? 22.05 Uhr. Catterfield. Wahnsinn.
Ich geh rauchen.
Stecknadelwette. Die Freundin ist wieder eingeschlafen. Ich auch gleich. Noch 30 Minuten.
Tanja merkt sich Stecknadeln. Aufregend. Die Fische gucken schon ganz hypnotisiert.
22.20 Uhr. Lanz hat gewonnen. Ich schalte den Fernseher aus. Ich brauche jetzt noch ein Bier, um diesen ganzen Müll runterzuspülen.
Gute Nacht!

P.S. Selbst Eduard Snoudin sieht das so und kommt deswegen später.