Schlagwörter

, , , , , ,

Die LINKE möchte den GRÜNEN folgen.

Rauf auf die Regierungsbank – koste es, was es wolle.

Demnächst hat man in der Partei, die angeblich noch etwas gegen den Kapitalismus hat, auch vier Parteispitzen.

Niemand wird sich diese ganzen Namen merken können. Hinzu kommt noch dieses westdeutsche Spiel, daß jeweils ein Schwänzling und eine Schwanzlose gewählt werden. Als Krönung : Eine gesunde West-Ost-Mischung.

Hört sich eher nach RONDO an: Kaffee aus schwulen Salamandern, lesbischen Kartoffeln und bisexuellen Zuckerrohrstängeln.

Aber den Trip zur Bio-Öko-Bomben-Partei muß die LINKE noch gehen. Denn sie hat nichts gelernt. Und nichts zu verlieren.

Und nichts zu gewinnen. Nicht im verkauften Osten.