Schlagwörter

, , , , , , , ,

In Offenburg hat nun auch die Neusiedler-Politik der letzten Jahre gefruchtet.

Ich weiß bisher immer noch nicht, warum man die Neusiedler weiterhin als Asylbewerber bezeichnet. Denn die Neusiedler kommen alle aus sicheren Drittstaaten. Ein Blick auf die Landkarte verdeutlicht das.

Der Täter kam aus Somalia. Also legte er 10.000 km zurück, um einen Arzt in Offenburg zu ermorden. Der Täter wurde übrigens 2015 in die BRD eingeladen.

Von wem? Das war eine rhetorische Frage.

Die Bundesregierung sollte mal darüber nachdenken, ob man mit offenen Grenzen die Sicherheit des Volkes garantieren kann.

Mit kleinkindlicher Naivität wird das nicht funktionieren. Ein Europa ohne Grenzen ist eine Illusion – eine beschönigende, dem Wunschdenken entsprechende Selbsttäuschung über einen in Wirklichkeit weniger positiven Sachverhalt.

Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen des toten Arztes – nicht den Neusiedlern. Die zehnjährige Tochter des Arztes durfte zusehen, wie ihr Vater ermordet wurde …