Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Ich glaube, daß es die große Führerin aus Hamburg war, die meinte, eine PKW-Maut würde es mit ihr nicht geben.

Nun haben CxU und SPD die Abzocke im Bundestag beschlossen.

Aber es kommt noch besser: Das Krawall-Muschi-Medium FAZ rubbelt sich einen, indem es diese Lüge verbreitet:

Die Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen soll zwar zunächst von allen bezahlt werden. Fahrzeughalter aus Deutschland werden allerdings in mindestens gleicher Höhe über die Kfz-Steuer entlastet. Unterm Strich sollen die Ausländer dann jährlich gut 500 Millionen Euro für die Infrastruktur aufbringen.

Mindestens. Also vielleicht auch mehr. Die westdeutschen Lohnschreiber sind so dumm, daß sie die Schweine beißen. Gehirnentkernt. Kann ich die FAZ verklagen, wenn ich nicht mindestens entlastet werde?

Bestimmt nicht. Feg Njuus der Staatspresse sind eben keine.

Ich bezahle 23 Euro pro Jahr für die Kfz-Steuer. Wie sieht das dann mit der Entlastung aus? Bekomme ich ständig Gutschriften?

Advertisements